Erzählführungen: Wasserburg mit anderen Augen sehen

 

Samstag, 19. September 2020

"Segen, Fluch und Omen"

Von okkulten Hauszeichen, Segens- und Bannsprüchen. Über die geheimnisvolle Wirkung von Amuletten, Talismanen und Breverl. Von  mittelalterlicher Weltsicht und magischen Glaubensvorstellungen.

Beginn: 16.30 Uhr

Treffpunkt: Wasserburg, Gewandhaus Gruber (Schmidzeile) 

 

Freitag, 02. Oktober 2020 - Abendführung

"Galgenvögel, Halsabschneider und Falotten"

Ein Blick hinter die Kulissen der scheinbar so idyllischen Fassade unserer Altstadt. Geschichten über die man sonst nur hinter vorgehaltener Hand spricht. Erinnerungen an Wasserburger Originale und vergessene Schicksale. 

Beginn: 19.30 Uhr

Treffpunkt: In der Hofstatt

 
 

Samstag, den 10. Oktober 2020

"Wasserburg - düster und schaurig"

Geheimnisvolles und Unerklärliches über Wunder, Spuk und seltsame Begebenheiten in Kloster, Kirche und Burg. Gänsehaut garantiert!

Beginn: 16.30 Uhr

Treffpunkt: Marienplatz, Vor dem Rathaus

 

 

Samstag, den 24. Oktober 2020

"Verwunsche Plätze und Vergessene Orte"

Geschichten über Verbotenes, Verwunschenes und längst Vergangenes an sonst nicht zugänglichen Orten innerhalb und unterhalb von Stadt, Kirche und Burg.

Beginn: 16.30 Uhr

Treffpunkt: Marienplatz (Vor der Marienapotheke)

 

 

Samstag, 31. Oktober 2020

Samhain/Halloween

Von Friedhof zu Friedhof führt unsere Tour durch die Altstadt . Wir berichten über alte Totenkulte, Bräuche und Rituale und erzählen Geschichten von Untoten, Aufhockern und Wiedergängern.

Beginn: 19.30 Uhr

Treffpunkt: Friedhofstor am Altstadtfriedhof  

 

 

Freitag, 13. November 2020

Segen, Fluch & Omen

Speziell zum Freitag, den 13.: Von okkulten Hauszeichen, Segens- und Bannsprüchen, von mittelalalterlichen Glaubensvorstellungen und magischen Weltbildern und über Macht und Wirkung von Amuletten, Abwehrzauber und Breverl.

Beginn: 15.00 Uhr

Treffpunkt: Gewandhaus Gruber (Schmidzeile)

 

 

Samstag, 21. November 2020

Wasserburg  - düster und schaurig

Unheimliches und Unerklärliches über Wunder, Spuk und seltsame Begebenheiten aus Kloster, Kirche und Burg. Gänsehaut garantiert!

Beginn: 16.30 Uhr

Treffpunkt: Vor dem Rathaus

 

 

Samstag, 28. November 2020

Verwunschene Plätze & Vergessene Orte

Geschichten über Verbotenes, Verschwiegenes und längst Vergangenes an sonst nicht zugänglichen Orten innerhalb und unterhalb von Kirche, Stadt und Burg

Beginn: 16.30 Uhr

Treffpunkt: Marienplatz, Vor der Marienapotheke

 

 

Samstag, 12. Dezember 2020

Wasserburg - düster und schaurig

Unheimliches und Unerklärliches über Wunder, Spuk und seltsame Begebenheiten aus Kloster, Kirche und Burg. Gänsehaut garantiert!

Beginn: 16.30 Uhr

Treffpunkt: Vor dem Rathaus

 

 

Selbstverständlich finden auch in diesem Jahr wieder die traditionellen

Wasserburger Raunachtsführungen

mit Berichten über Riten und Bräuche, Glaubensvorstellungen und Lebensbilder unserer Ahnen und mit spannenden Geschichten über den Wode und seine wilde Jagd, über die Frau Percht und ihre seligen Heimchen und über allerlei Winterzauber und Raunachtsspuk statt.

Aufgrund der derzeit geltenden Hygienemassnahmen besteht eine begrenzte Teilnehmerzahl!!!

Es wird deshalb dringend um rechtzeitige Anmeldung gebeten, da es nicht mehr möglich sein wird, unangemeldete Teilnehmer vor Ort mitzunehmen. Dafür gibt es aber diese Saison mehr Termine zur Auswahl. 

Termine:

Samstag, 19. Dezember 2020, 16.30 Uhr

Montag, 21. Dezember 2020, 19.30 Uhr (Thomasnacht/Mitwinter!)

Samstag, 26. Dezember 2020, 16.30 Uhr (2. Weihnachtstag)

Sonntag, 27. Dezember 2020, 16.30 Uhr

Samstag, 02. Januar 2021, 16.30 Uhr

Sonntag, 03. Januar 2021, 16.30 Uhr

Dienstag, 05. Januar 2021, 19.30 Uhr

Mittwoch, 06. Januar 2021, 16.30 Uhr

 

Treffpunkt: Brucktor

 

Für die Zeit der administrativen Abwicklung der Führung bitte Mundschutz mitbringen. Bei Einhaltung des vorgesehenen Sicherheitsabstandes ist während der Tour  das Tragen einer Maske nicht zwingend erforderlich. Um den erhöhten Organisationsaufwand leichter bewältigen zu können, wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten!


Sonderbuchungen für alle Themenführungen sind - sofern, die derzeit geltenden Vorschriften eingehalten werden können - ab sofort wieder möglich!

Ich freue mich sehr, dass es endlich wieder heißt:


 

"Geschichten hören ist wie Sehen im Dunkeln"

 

 

 

Weitere Termine:

Donnerstag, 03. Dezember 2020

Vortrag beim Österreichischen Astrologenverband Wien:

"Stille Nacht - Raue Nacht"

Uber die mythologischen und astrologischen Wurzeln der Raunächte, soweit Erzählungen über die Mystik und den Zauber dieser Zeit über Raunachtsspuk und Winterwunder

OEAV (Österreichischer Astrologenverband), Wien

 

Freitag, 11. Dezember 2020, 19.00 Uhr

Raunacht in Haag

Mystische Erzählungen über die Wilde Jagd in Haag/Obb. - Vom Wode und seiner wilden Schar, von der Percht und ihren seligen Heimchen, von Zauber und Magie der heiligen Nächte zwischen den Jahren.
Treffpunkt am Schloßturm
Nähere Informationen werden noch bekanntgegeben.